Valerion Kupferblatt

Druide des Dorfes

Description:
Bio:

Einer der Dorfältesten. Geschätztes Alter: über 300.
Seine Eltern entkamen der Zerstörung Eaerlanns.
Die Last des Alters liegt merklich auf seinen Schultern, doch auch ohne den Stab, auf den er sich normalerweise stützt, überragt er seine junge Schülerin Telendare Weidengrund noch um zwei Handbreit. Seine grauen Haare sind hie und da noch kastanienbraun gesprenkelt, während seine buschigen Brauen und sein Rauschebart noch ihre natürliche Farbe haben. Für gewöhnlich kleidet ist er dunkelgrün gewandet. Auf Wanderschaft trägt er eine sehr alt aussehende Lederrüstung, die er Gerüchten zufolge einst aus der Haut eines erlegten tollwütigen Braunbären fertigte. Selten sieht man ihn ohne seine Amtsinsignie, die Sichel.
Er ist ein ruhiger, besonnener Zeitgenosse, der die meiste Zeit über schweigt. Er ist fast immer höflich, doch auch streng gegenüber denen, die der Gemeinschaft zur Last fallen. Er glaubt an den alltäglichen Überlebenskampf und das Fortbestehen der Fähigsten.

Valerion Kupferblatt

Kampagne 1 Tilenas